Eduard Reidel – Investor

Wer ist eigentlich Eduard Reidel, der Investor, der den Bunkerneubau anstrebt?
„Die Reidel Unternehmensgruppe hat sich auf den Neubau und die Weiterentwicklung von Wohnimmobilien im Raum Hamburg spezialisiert.“ heißt es im Internet. Geschäftsführer ist Eduard Reidel, Gründung: 2004, Sitz in Gadebusch. Keine eigene Internetseite.

Spezialisiert, wie mir scheint, vor allem auf Bunker-Neubauten, z.B. der „Premium Bunker – The BIG one“ in der Wielandstraße in Eilbek oder das erfolgreich finanzierte und mit vorliegender Baugenehmigung in den Startlöchern stehende Projekt „Premium Bunker Missundestraße – M one“ in Altona.

Über die „RHH Eimsbütteler Straße GmbH“ findet man, dass der Sitz in Gadebusch liegt und sie im Handelsregister beim Amtsgericht Schwerin unter dem Aktenzeichen HRB 12442 registriert ist. Als Tätigkeit/Zweck ist eingetragen: „Der Erwerb, das Halten und Verwalten sowie die Veräußerung von Grundbesitz, insbesondere im Bereich der Eimsbütteler Straße in Hamburg, ausgenommen erlaubnispflichtige Tätigkeiten.“ Mit der Geschäftsführung ist seit 27.04.2016 Eduard Reidel (35 Jahre alt) beauftragt. Bilder findet man im Internet.

Sein Netzwerk und Firmenverknüpfungen sind in einer Grafik bei Northdata dargestellt.