Bauausschuss Altona – nicht öffentlich

Eigentlich haben Ausschüsse der Bezirksversammlung Altona einen öffentlichen Teil mit Fragestunde – eigentlich …
…denn das gilt nicht für den Bauausschuss.
Wir fragen uns: WARUM?

Auf der Seite des Bezirks Altona bei hamburg.de steht:
„Sie sind herzlich eingeladen, als Zuschauerin bzw. Zuschauer an den öffentlichen Sitzungen teilzunehmen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zu Beginn jeder ordentlichen Ausschusssitzung findet eine öffentliche Fragestunde statt, in der den Ausschussmitgliedern Fragen zum Gegenstand der Beratungen gestellt werden können. Die Fragen sollen kurz und sachbezogen sein und sind bis spätestens 15.00 Uhr des vorangehenden Arbeitstages (12:00 Uhr, wenn dieser ein Freitag ist) schriftlich oder zur Niederschrift bei der Geschäftsstelle der Bezirksversammlung einzureichen. Sie sollen von den Fragestellern mündlich vorgetragen und nach Möglichkeit unmittelbar von den Fraktionen sowie den fraktionslosen Mitgliedern der Bezirksversammlung im Ausschuss beantwortet werden.

Diese Regelungen gelten nicht für den Bauausschuss sowie den Ältestenrat/ Geschäftsordnungsausschuss.“